AscendentesAquila - Nachwuchspreis für Sicherheitspolitik

Nachwuchspreis für Sicherheitspolitik

Ausschreibung 2018/19 zum „Aquila ascendens – Nachwuchspreis für Sicherheitspolitik“ des „DialogForum Sicherheitspolitik (DFS)“

Das „DialogForum Sicherheitspolitik“ und der „Sicherheitspolitische Arbeitskreis des Universität der Bundeswehr München“ loben zum dritten Mal einen Preis für Jungakademiker aus. Prämiert werden sollen auszeichnungswürdige Dissertationen und Master Theses zum weitgefassten Bereich der Außen- und Sicherheitspolitik. Ziel des Preises ist es, die akademische Auseinandersetzung mit dem Thema zu fördern und einem breiteren Publikum bekannt zu machen. Darüber hinaus sollen Anreize für Jungakademiker geschaffen werden, in diesem Bereich zu forschen.

Über die Prämierung der Arbeiten entscheidet ein Beirat, unterstützt von einem wissenschaftlichem Gremium, der sich aus Vertretern von Wissenschaft, Wirtschaft, Militär und Kirche zusammensetzt. Für die prämierte Dissertation sind 1000.- Euro ausgelobt, für die Master Thesis ebenso 1000.- Euro. Des weiteren werden auch die jeweiligen zweiten und dritten Plätze mit höherwertigen Sachpreisen prämiert.

Einzureichende Arbeiten sind Dissertationen / Master Theses mit aktuellem Bezug und sicherheitspolitischem Hintergrund. Im Fokus stehen dabei konzeptionelle Arbeiten mit aufgezeigten Handlungsoptionen, die überwiegend zukunftsrelevant sein sollten. Angesprochen sind junge Akademiker, die das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Bewerbungen müssen bis zum 1. März 2019 vorliegen. Es gilt das Datum des Poststempels.

Die Verleihung wird in würdigem Rahmen durch das „DialogForum Sicherheitspolitik“ auf Schloss „Theuern“ im Sommer/Herbst 2019 stattfinden. Um die sicherheitspolitische Diskussion zu fördern, werden die prämierten Arbeiten bei der Veranstaltung vorgestellt. Die Preisträger sind damit einverstanden, dass sie der Unterstützer „AIRBUS, DEFENCE & SPACE“ nach der Prämierung kontaktiert und erklären dies mit Ihrer Bewerbung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an

DialogForum Sicherheitspolitik – Sicherheitspolitik im Dialog
Reservistenverband e.V. – Landesgruppe Bayern
Dachauer Strasse 128, Geb. 5
D-80637 München

Mitglieder des wissenschaftlichen Gremiums:

  • Prof. Dr. Carlo Masala, UniBw München
  • Prof. Dr. Michael Epkenhans, Leitender Wissenschaftler am Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr, Potsdam
  • Dr. Gerlinde Groitl, Akademische Rätin a.Z., Professur für Internationale Politik und transatlantische Beziehungen der Universität Regensburg
  • Prof. Dr. Anja P. Jakobi, Lehrstuhl für Internationale Beziehungen, Technische Universität Braunschweig