Die Mitglieder des Landesvorstandes freuten sich, dass Präsident Oswin Veith (5. v.l.) und Bundesgeschäftsführer Max vom Hagen (ganz links) nach München gekommen waren, um unterschiedliche Themen zu erörtern

VdRBw-Präsident Veith bei DialogForum Sicherheitspolitik

Die Mitglieder des Landesvorstandes freuten sich, dass Präsident Oswin Veith (5. v.l.) und Bundesgeschäftsführer Max vom Hagen (ganz links) nach München gekommen waren, um unterschiedliche Themen zu erörtern

Die Mitglieder des Landesvorstandes freuten sich, dass Präsident Oswin Veith (5. v.l.) und Bundesgeschäftsführer Max vom Hagen (ganz links) nach München gekommen waren, um unterschiedliche Themen zu erörtern.

Nach der Veranstaltung des DialogForum Sicherheitspolitik im Hotel Bayerischer Hof in München nutzte VdRBw-Präsident Oswin Veith, MdB, die Gelegenheit, um mit den Mitgliedern des Landesvorstands zusammenzutreffen. Dabei lobte er die hochkarätige sicherheitspolitische Veranstaltung. Aber es kamen vor allem noch andere Themen zur Sprache. So unter anderem die zivil-militärische Zusammenarbeit und das geplante Landesregiment oder aber zukünftige Teilnahmen von Mitgliedern des VdRBw-Präsidiums an herausgehobenen Veranstaltungen in Bayern.

 

Text: Eberhard Grein
Bild: Privat