Spiegel und Handelsblatt über Deutsche Panzerfabrik in Algerien

Handelsblatt und Spiegel berichten über Pläne des Rüstungskonzerns Rheinmetall, eine Panzerfabrik in Algerien zu errichten. Dies sei „Teil von umfangreichen Lieferungen deutscher Rüstungsgüter. Beteiligt sind unter anderem Daimler mit dem Bau von Geländewagen und Transportern, sowie Thyssen-Krupp mit der Lieferung von Kriegsschiffen.“

Claudia Major

Für eine neue deutsche Verteidigungspolitik

Claudia Major und Christian Mölling von der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin mahnen in ihrem Beitrag im Handelsblatt eine präzisere Standortbestimmung der deutschen Verteidigungspolitik an. Diese müsse sich ihrer Rolle als strukturelle Voraussetzung einer gewaltfreien Außenpolitik bewusst werden.

 

Neue deutsche Verteidigungspolitik_Handelsblatt_Major_Mölling

 

                         Molling_Christian_1775

Das Eurokorps ist (doch) ein Afrikakorps. Fünf gute Gründe für ein deutsches Engagement in Afrika.

„Heute will Berlin sein Engagement in Afrika verstärken. Dass dies das Klima zwischen Berlin und Paris verbessern mag, ist zu begrüßen, aber noch keine sicherheitspolitische Begründung. Die steht aus.“

 

Claudia Major und Christian Mölling von der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) in Berlin zu Gründen für ein stärkeres Engagement Deutschlands in Afrika.

 

Das Eurokorps ist (doch) ein Afrikakorps. Fünf gute Gründe für ein deutsches Engagement in Afrika – SWP

SWP-Experten sehen Verteidigungsministerium „Auf dem Holzweg – Von der Leyen plant Rüstungsmanagement falsch“

In Ihrem Meinungsbeitrag bemerken die Rüstungsexperten der Stiftung Wissenschaft und Politik, Hilmar Linnenkamp und Christian Mölling, dass die Bundesregierung große politische Räder statt kleiner bürokratischer Schräubchen drehen muß, wenn sie den Rüstungsbereich wirklich neu ordnen will.

 

Der Beitrag erschien am 24.02.2014 bereits im Handelsblatt.

 

HB_Auf dem Holzweg_Von der Leyen plant Rüstungsmanagement falsch sehen Hilmar Linnenkamp Christian Mölling