DialogForum Sicherheitspolitik

Das DialogForum Sicherheitspolitik hat es sich zum Ziel gesetzt, einen überparteilichen gesell­schaftlichen Dialog über die zukünftige Gestaltung von Sicherheitspolitik in Deutschland zu initiieren. Zur Teilnahme sind eingeladen Stakeholder aus der Legislative, der Exekutive aber auch der Wirtschaft und Medien, ebenso wie an Sicherheitspolitik interessierte Bürger.

Aktuell

Nürnberger Sicherheitstagung 2016                               

Sicherheitspolitik gehört inzwischen zum Alltag

Auch in diesem Jahr waren sie wieder nach Nürnberg gekommen: zahlreiche Top-Referenten aus dem Bereich der Außen-, Verteidigungs- und Sicherheitspolitik. Auf der Agenda standen die zukünftigen Ziele und Instrumente zur sicherheitspolitischen Diskussion in Deutschland aber auch eine Bestandsaufnahme der weltweiten Lage.

Warum sollte es in diesem Jahr anders gewesen sein. Die Vortragenden waren an den zwei Tagen der Sicherheitskonferenz ebenso handverlesen, wie immer. Dabei spannte sich der Bogen von der allgemeinen Sicherheitslage in Deutschland, gemeinsamen europäischen Streitkräften, über die Thematik Atomwaffen und den Bundeswehreinsatz in Afghanistan bis hin zum neuen Weißbuch der Bundesregierung und dem integrierten Flüchtlingsmanagement des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge.

Mehr hierzu lesen Sie in der nächsten Ausgabe von „loyal“ 11-2016. 

Text & Fotos: Eberhard Grein

Staatssekretär Brauksiepe übernimmt Schirmherrschaft

Der Wissenschaftspreis des DialogForum Sicherheitspolitik hat mit sofortiger Wirkung einen Schirmherren: Wie der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin der Verteidigung, Dr. Ursula von der Leyen, MdB Dr. Ralf Brauksiepe, mitteilte, hat dieser die Schirmherrschaft übernommen.

Dr. Ralf Brauksiepe

Dr. Ralf Brauksiepe

Brauksiepe: „Ich schätze den wichtigen Beitrag zum sicherheitspolitischen Dialog, den Sie mit der Verleihung Ihres wissenschaftlichen Nachwuchspreises leisten. Daher übernehme ich für die Verleihung des Preises „Aquila ascendens“ im Frühjahr 2017 gern die Schirmherrschaft“, so der Parlamentarische Staatssekretär.

Text: (eg), Foto: BMVg

Islamismus-Radikalismus-Terrorismus

Regionalkonferenz des DialogForum Sicherheitspolitik voller Erfolg

Hochkarätige Referenten waren in den Historischen Rathaussaal nach Nürnberg gekommen, um 200 Gästen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Militär und Öffentlichem Leben über die neuesten Entwicklungen des internationalen Terrorismus zu berichten. Ein vom Leiter des DialogForum Sicherheitspolitik, Professor Eberhard Grein, moderiertes Panel, rundete die Konferenz ab.

Die Veranstaltung, die den Gästen auch viele Antworten auf ihre Fragen gab, wurde vom DialogForum Sicherheitspolitik in Kooperation mit der Bezirksgruppe Mittelfranken des Reservistenverbandes, der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (Sektion Mittelfranken), der Georg-von-Vollmar-Akademie und des Gesprächskreis Nachrichtendienste in Deutschland durchgeführt. Referenten waren Professor Stefan Fröhlich von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, der Terrorismusexperte Berndt-Georg Thamm, Berlin, und Kriminaloberrat Holger Schmidt vom Bayerischen Landeskriminalamt, München. Das Grußwort in Vertretung für den Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg sprach Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas.

Mit 200 Gästen war der Historische Rathaussaal nahezu voll besetzt.

Mit 200 Gästen war der Historische Rathaussaal nahezu voll besetzt.

Unter fachkundiger Moderation von Professor Eberhard Grein, Leiter des DialogForum Sicherheitspolitik (2.v.r.) diskutierten: Professor Fröhlich (r.), Berndt-Georg Thamm (3.v.r.) und Holger Schmidt (l.).

Unter fachkundiger Moderation von Professor Eberhard Grein, Leiter des DialogForum Sicherheitspolitik (2.v.r.) diskutierten: Professor Fröhlich (r.), Berndt-Georg Thamm (3.v.r.) und Holger Schmidt (l.).

Spannende Themen rund um den Terrorismus standen in Nürnberg bei der Regionaltagung des DialogForum Sicherheitspolitik auf der Agenda.

Spannende Themen rund um den Terrorismus standen in Nürnberg bei der Regionaltagung des DialogForum Sicherheitspolitik auf der Agenda.

Hier finden Sie weitere Fotos der Veranstaltung.

Mehr zu der Veranstaltung lesen Sie in der nächsten Ausgabe von „loyal“.

Text: Eberhard Grein

Bilder: Ulrich Feldmann, Michael Scheller

Nürnberger Zeitung 1.8.2016

Nürnberger Zeitung 1.8.2016

Nürnberger Nachrichten 1.8.2016

Nürnberger Nachrichten 1.8.2016

Ausschreibung Wissenschaftspreis verlängert

Der neue Einsendeschluss für den Wissenschaftspreis „Aquila ascendens – Nachwuchspreis für Sicherheitspolitik“ ist der 19.08.2016.

Mehr Informationen hier.

RegionalForum 2016 in Nürnberg, 31.07., Historischer Rathaussaal

Veranstaltungsflyer: klick

09:30 10:00 Einlass
10:00 10:05 Begrüßung Prof. Dr. Friedwart Lender
10:05 10:15 Grußwort Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly, Stadt Nürnberg (angefragt)
10:15 10:30 Grußworte Vertreter Träger:

DialogForum Sicherheitspolitik,

Gesellschaft für Sicherheitspolitik, Georg-von-Vollmar-Akademie, Gesprächskreis Nachrichtendienste

10:30 10:35 Begrüssung & Überleitung Prof. Dr. Eberhard Grein
10:35 10:50 Keynote Prof. Dr. Stefan Fröhlich, Professur für Internationale Politik, Universität Erlangen/Nürnberg
10:50 11:35 Vortrag 1 Islamistischer Extremismus – Außenpolitische Aspekte Berndt Georg Thamm, Berlin, Terrorismusexperte
11:35 12:20 Vortrag 2 Islamistischer Extremismus – Innenpolitische Aspekte/Deradikalisierung Kriminaloberrat Holger Schmidt, Bayerisches Landeskriminalamt, München, Kompetenzzentrum für Deradikalisierung
12:20 12:50 Diskussion Islamistischer Extremismus – Folgerungen für die deutsche Politik Prof. Dr. Eberhard Grein & Referenten
12:50 13:00 Zusammenfassung Prof. Dr. Friedwart Lender
13:00 14:00 Empfang Träger der Veranstaltung

In Kooperation mit:

GvVA_Logo_4C_1 GKND-Logo-RGBgsp_logo_schrift